Gewalt (DE)

Gewalt (DE)

Das Trio um den ehemaligen Surrogat-Sänger Patrick Wagner macht die „Verdichtung der Unmöglichkeit und Unentrinnbarkeit unserer Existenz“ zum Kern ihres Schaffens, wie sie sagen. Eine neue Form des Existenzialismus wird geboren, in der aus Camus’ Eloquenz scheinbar lakonische Indifferenz wird, der Konzertbesucher aber gleichermaßen intellektuell gefordert ist. Rockmusik als Kunstform, die dunkel und tiefgründig in den Raum strahlt. Gewalt spiele „Musik zur Herstellung von Ausnahmezuständen, “ meint DER SPIEGEL. Für Wagner selbst bedeutet das: „Wir wollen, dass das Musikmachen nicht zur Arbeit verkommt – wir wollen nichts liefern oder abrufen, sondern erfahren und erobern.“

 

gewalt.bandcamp.com

facebook.com/Gewaltband