Sara Hartman (US)

Die brünette Lockenpracht mit der melancholischen Stimme atmet Songs von ergreifender Intimität zu sparsamen Gitarrenakzenten, unirdischen Sounds und dunklen Rhythmuspulsen ins Mikrophon. Bei aller spartanischen Reduktion gelingt es dem Mädchen von Long Island aber mühelos, sein Publikum in einen hypnosenahen Zustand zu versetzen und versonnen den Kopf zu wiegen. Eine Wahlberlinerin, von der wir – auch nach Kaltern – ganz sicher gerne wieder hören.

 

fb.com/sarahartmanmusic