Sean Noonan (US)

Im Underground von Brooklyn, seinem an gestammten Biotop kultivierte der Schlagzeuger, Komponist, Geschichtenerzähler, Produzent und Bierliebhaber Noonan sein breites Stilspektrum, das von Jazz-Rock über Weltmusik bis zu Folklore und klassischer Komposition reicht.
Sein Album ‚Set the Hammer Free‘ vergärt eine solide Stammwürze aus afro-keltischem Jazz-Rock und Einflüssen aus Irland, West Afrika und Bayern zu einem kräftigen Gebräu. Die musikalischen Souvenirs des Globetrotters umfassen Folk-Legenden, Stories und Songs, allesamt improvisiert und komponiert auf seinem Drum-Kit. Inspiriert vom absurden Theater eines Samuel Beckett destilliert Noonan’s ruheloser Spirit diese Zutaten im Geiste der westafrikanischen ‚Griots‘ zu einer sehr persönlichen, hoch originellen Kunstäußerung, umgesetzt mit einem Lineup das die jüngste Generation der New Yorker Jazz Szene präsentiert.

Nach über 500 Konzerten auf großen Jazz Festivals in fast 20 Ländern fungierte Noonan bei 14 Alben als Produzent und musizierte mit u.a. mit Größen wie Marc Ribot und Jamaaladeen Tacuma.

 

seannoonanmusic.com

fb.com/Sean-Noonan