Voodoo Jürgens (AT)

Voodoo Jürgens (AT)

Wer seine Jugend in der niederösterreichischen Kleinstadt Tulln verbringt und nun von der ZEIT als „The King of Wienerisch“ betitelt wird, hat wohl einiges richtig gemacht. David Öllerer ist knapp 10 Jahre Sänger der Band Die Eternias, bevor er vollends in seine Rolle als Voodoo Jürgens schlüpft, auf Platz 1 der Ösi-Charts landet und als Vorband von The Libertines auftritt. Als Einflüsse nennt er André Heller und Tom Waits. Thematisch geht es entsprechend schunkelig, morbide und düster zu, mit Akkordeonspiel und Leierkasten-Klängen und – einem unnachahmlichen Schmäh. Ein Typ eben, den man grad am Würstelstand um die Ecke trifft. Dabei erzählt er von einer Wiener Gassen-Welt, in der Boxer Hansi, die schöne Gitti, Verlierer und Säufer die Hauptrollen spielen.

 

voodoojuergens.com

facebook.com/Krachmandlorchester