7. Kaltern Pop Festival — 21.-23. Oktober 2021
Kaltern am See — Südtirol


Der VVK hat gestartet,
es sind nur noch wenige Tickets verfügbar.

Gehen – Sehen – Summen

Jetzt sitze ich hier und nicht in den Bergen, denke mich hin und laufe den Rest. Kaltern Pop 2021 war ein Wandern, Wandeln, eine waghalsige Improvisation und ein Mozart Requiem in einem uralten Innenhof aus dem 12. Jahrhundert. Venezianische Architekten mit maurischem Einfluss hinterließen hier einen Ort bezaubernder Schönheit, akustisch wie optisch, kühl und unverdorben. Das war sicherlich ein Moment, wie das alles werden kann. Hier soll das unglaublich Gedachte in die Wirklichkeit treten, alles mit allem korrespondieren, sich in die Schönheit der Landschaft sortieren, klingend verbinden, anregen, ein jeder sich in den Grund und Boden fühlen. Stefan wird wieder sein Klavier stimmen, Theo seine Schänke striegeln, Siggi die Musik in die Schaufenster dirigieren und es summiert sich zu einem vorfreudig strotzenden Ganzen, an einem Wochenende im Oktober, südlich der Alpen, dem Kaltern Pop.

Das erinnert mich an einen Zeitzeugenbericht in unserem Heft der Heimatfreunde in Haldern, der freudigen Tage vor der Kirmes Anfang der 50er Jahre … Diese fleißig gewordene Vorfreude findet jede Ecke und man putzt sich munter zum Ereignis. Beschauliche Betriebsamkeit. Ein Fest war etwas Besonderes und das soll Kaltern Pop auch sein.

Aufgeregt, verspielt von ganz klein bis überlaufend, unkontrolliert dosiert mit Pfiff, Pfeffer und einer Handvoll Selbstgemacht.

Es gewinnen Orte an Schärfe, die vergessen mit einer Tuba den Kitt aus den Fenstern fegen, mit gestreichelten Seiten in die Abenddämmerung schwingen und fliegen kann man hier mit einem Grauburgunder und griechischem Wein.

Wer sich hier alles über den Weg läuft, lässt sich nur in Bruchteilen erahnen, bunter als gedacht und genau das macht diese drei Tage so aufregend, geschmackvoll und die Koffer voller, als auf dem Hinweg.

Wir bohren uns durch das Massiv dieser Berge und Tradition mit Instrumenten und Appetit, überraschend mutig und mit einer lebensfrohen Euphorie, flanieren weiter und hätten das, was dann passiert, niemals für möglich gehalten, springen rein, weil raus wollten wir ja bereits als wir losfuhren. Dieses berührende Turmspringen an drei Tagen im Oktober erlebt diesen Rausch der Sinne, so vielfältig und vor allem gemeinsam, bitte einsteigen.

Stefan Reichmann
Haldern Pop

Kaltern Pop 2021
21. – 23. Oktober in Kaltern am See

Der VVK hat gestartet, es sind nur noch wenige Tickets verfügbar.
Kartenpreis pro Tag und Wanderung: 39,- Euro

Wir werden zwei Wandertouren pro Tag anbieten mit kleinen Konzerten und Weinproben. In einem Zeitraum von 11.00 – 19.00 Uhr werden die 100 Personen starken Gruppen in 4 x 25er Gruppen unterteilt und mit jeweils 2 Guides ausgestattet. An den Konzertorten werden nur 100 Personen zusammen gemeinsam sein, die beiden Gruppen gehen verschiedene Wege sodass am Tag 200 Karten verkauft werden können.

Zum Abend hin versuchen wir, die 8 x 25 Gruppen, auf freiwilliger Basis, in der Kalterer Gastronomie zu platzieren.

Somit bringen wir in kleinen Chargen die Gruppen ins Dorf und es wird auch einige Besucher in Kaltern geben, die sich dann individuell im Dorf verteilen aber keine großen Konzentrationen erzeugen.

Das Kaltern Pop Team

NEWS

die neuesten Updates

das
genießer-festival
mit seeblick